Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Ausstellung: Who is Mr. Rabbit


Ort: Koreanisches Kulturzentrum, Leipziger Platz 3, 10117 Berlin

Vernissage
8. Dezember 2016, 18.00 Uhr

Austellungsdauer
9. Dezember 2016 bis 28. Januar 2017

Ausstellung: Who is Mr Rabbit

Zur Ausstellung

„Who is Mr. Rabbit” heißt eine Ausstellung mit Bildern und Kostümen zu der 2011 uraufgeführten Pansorioper „Mr. Rabbit and the Dragon King“ nach dem traditionellen Pansori „Der Wasserpalast“. Die Bilder sind freie Malereien, die Voraussetzungen und Nachklänge zu dem Werk zeigen aus einem Zeitraum von 2006 – 2016 auf Leinwand und Karton.

Die Entwürfe für Kostüme, Maske und Raum sind im Probenprozess zur Umsetzung gebracht worden. Die Ausstellung zeigt einige Originalkostüme als Arbeitsweg und einen Mitschnitt der Aufführung des ganzen Werkes als Ausführungsergebnis.

Die Masken sind im Original flach und aus transparentem Varaform und werden magnetisch an das Stirnband des Sängers befestigt, sie sind so abnehmbar und auch mit den Händen beweg- und verdrehbar. Die Ikonographie basiert auf dem traditionellen koreanischen Kulturgut, das hiermit wieder ins heutige Bewusstsein tritt.

Zum Künstler

Der Maler, Bühnenbildner und Regisseur Achim Freyer (1934 in Berlin geboren) ließ sich zunächst als Grafiker und Maler ausbilden, bevor er Meisterschüler von Bertolt Brecht am Berliner Ensemble wurde und als Bühnen- und Kostümbildner arbeitete. 1972 übersiedelte er nach West-Berlin und begann hier bald auch mit eigenen Arbeiten als Regisseur. Freyer inszenierte und inszeniert an führenden Theatern weltweit – von Monteverdi bis Glass ¬– und erhielt für sein Bühnenschaffen zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Als bildender Künstler war er zweifacher documenta-Teilnehmer und ist auf vielen nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten. Von 1976 bis 2002 war Freyer ordentlicher Professor an der Universität der Künste Berlin. 1988 gründete er das Freyer Ensemble. 2013 wurde in seiner Berliner Villa das Kunsthaus der Achim Freyer Stiftung eröffnet.

www.achimfreyer.com

Zurück